Interstellar

Plakat von "Interstellar"
Noch nicht bewertet.

Interstellar

Die Menschheit wurde auf der Erde geboren. Es war nie gedacht, dass sie hier stirbt.

20142 h 49 min
Kurzinhalt

Was Wissenschaftler, Politiker und Aktivisten seit Jahrzehnten prophezeien, ist eingetreten: Die Menschheit steht kurz davor, an einer globalen Nahrungsknappheit zugrunde zu gehen. Die einzige Hoffnung der Weltbevölkerung besteht in einem geheimen Projekt der US-Regierung, das von dem findigen Wissenschaftler Professor Brand geleitet wird. Der Plan sieht vor, eine Expedition in ein anderes Sternensystem zu starten, wo bewohnbare Planeten, Rohstoffe und vor allem Leben vermutet werden. Der Ingenieur und ehemalige NASA-Pilot Cooper und Brands Tochter Amelia führen die Besatzung an, die sich auf eine Reise ins Ungewisse begibt: Wurmlöcher sind so gut wie unerforscht und niemand kann mit Sicherheit sagen, was die Crew auf der anderen Seite erwartet. Ebenso ist unsicher, ob und wann Cooper und Brand wieder auf die Erde zurückkehren. Coopers Kinder, Tochter Murph und Sohn Tom, müssen mit Schwiegervater Donald zurückbleiben und auf seine Wiederkehr hoffen...

Metadaten
Regisseur Christopher Nolan
Laufzeit 2 h 49 min
Starttermin 5 November 2014
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Rogue One

Plakat von "Rogue One: A Star Wars Story"
Noch nicht bewertet.

Rogue One: A Star Wars Story

Rebellion entsteht aus Hoffnung.

20162 h 13 min
Kurzinhalt

Schwere Körperverletzung, Besitz gestohlener Güter, Fälschung imperialer Dokumente – Jyn Erso hat eine Reihe Schandtaten in ihrem Lebenslauf, als sie von den Rebellen angeheuert wird. Andererseits: Der Kampf gegen das Imperium wird nicht mit Samthandschuhen gewonnen, das wissen die Widerstandskämpfer um Mon Mothma. Und außerdem war Jyns Vater Galen Erso maßgeblich daran beteiligt, die neue Superwaffe des Imperiums zu bauen, weswegen sein Insiderwissen und Jyns Verbindung zu ihm wertvoll sind.

Metadaten
Regisseur Gareth Edwards
Laufzeit 2 h 13 min
Starttermin 14 Dezember 2016
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Schauspieler
Mit: Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Donnie Yen, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk, Riz Ahmed, Jiang Wen, Forest Whitaker, Jimmy Smits, Genevieve O'Reilly, Guy Henry, James Earl Jones, Spencer Wilding, Daniel Naprous, Valene Kane, Jonathan Aris, Fares Fares, Sharon Duncan-Brewster, Anthony Daniels, Jimmy Vee, Angus MacInnes, Drewe Henley, David Ankrum, Ian McElhinney, Michael Smiley, Warwick Davis, Ingvild Deila, Stephen Stanton, Paul Kasey, Alistair Petrie, Ben Daniels, Andy de la Tour, Tony Pitts, Babou Ceesay, Simon Farnaby, Geraldine James, Ariyon Bakare, Toby Hefferman, Duncan Pow, Daniel Mays, Francis Magee, Martin Gordon, Jack Roth, Geoff Bell, Jordan Stephens, Ian Whyte, Rian Johnson, Ned Dennehy, Angus Cook, Emeson Nwolie, Jorge Leon Martinez, Russell Balogh, Nick Kellington, Derek Arnold, Aidan Cook, Steen Young, Tyrone Love, Attila G. Kerekes, Sam Hanover, Mac Pietowski, Beau Gadsdon, Dolly Gadsdon, Ram Bergman, Bronson Webb, Angus Wright, Katie Sheridan, Terri Douglas, Vanessa Lengies, Vanessa Marshall, Verona Blue, Dave Filoni, David Boat, David Cowgill, David Sobolov, Eugene Byrd, Fred Tatasciore, James Arnold Taylor, Julian Stone, Matthew Wood, Michael Giacchino, Robin Atkin Downes, Samuel Witwer, Tom Kane, Tony Gilroy, Yuri Lowenthal, Alexi Melvin, Christian Simpson, Christopher Scarabosio, David Acord, Flora Miller, John Gilroy, John S. Schwartz, Jonathan Dixon, Karen Huie, Kevin Hickman, Lex Lang, Michael Donovan, Orly Schuchmacher, Steve Bardrack, Tom Harrison-Read, William M. Patrick

Halbe Miete

Plakat von "Halbe Miete"
Noch nicht bewertet.

Halbe Miete

20041 h 32 min
Kurzinhalt

Der Computerfreak Peter hackt sich in Computer ein und verkauft die geraubten Daten. Als plötzlich eines Tages seine paranoide Freundin tot in der Badewanne liegt, bekommt er Angst. Er flieht nur mit Skateboard und Laptop und landet in Köln. Dort versteckt er sich in einem Mietshaus. Nach und nach findet er die Schlüsselverstecke der Hausbewohner. Sind die Wohnungsbesitzer nicht da, dringt er in die Wohnungen ein. Anfangs schläft, isst und duscht er nur, später revanchiert er sich mit kleinen Dingen. Dem Schriftsteller Schrader hilft er bei dessen Buch, mit dem Schichtarbeiter Felder spielt er Schach. Paula vermutet hinter den kleinen Gesten ihren Ex-Geliebten, lässt sich aber auf das Spiel ein. Sie antwortet dem heimlichen Verehrer, indem sie Gedichtzeilen und Geschenke in ihrer Wohnung hinterlässt. Nach einiger Zeit nimmt Peter seinen ganzen Mut zusammen. Er betritt die Wohnung während sie zu Hause ist.

Metadaten
Regisseur Marc Ottiker
Laufzeit 1 h 32 min
Starttermin 15 Januar 2004
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Vernetzt

Plakat von "Vernetzt - Johnny Mnemonic"
Noch nicht bewertet.

Vernetzt - Johnny Mnemonic

Der meistgesuchte Mann der Zukunft.

19951 h 32 min
Kurzinhalt

Im Jahr 2021 ist die ganze Welt durch das Internet vernetzt, und die Hälfte der Bevölkerung leidet an dem Nerve Attenuation Syndrome. Der Cyberkurier Johnny, der sich einen Speicherchip ins Hirn implantieren lies, bekommt den Auftrag, eine große Menge gestohlener Daten von Beijing nach Newark zu bringen. Pharmakom Industries, die Besitzer der Daten, hetzen ihm eine Horde Yakuzas auf den Hals, während J-Bone, der Anführer der Low-Techs, versucht, die Daten zu entschlüsseln, denn sie sollen die Heilung für NAS enthalten…

Metadaten
Regisseur Robert Longo
Laufzeit 1 h 32 min
Starttermin 26 Mai 1995
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Welt am Draht

Plakat von "Welt am Draht"
Noch nicht bewertet.

Welt am Draht

19733 h 24 min
Kurzinhalt

Im Institut für Kybernetik und Zukunftsforschung haben Wissenschaftler eine künstliche Welt erschaffen, die die reale imitiert. Nach dem überraschenden Ableben des Institutsleiters scheint seinen Nachfolger Fred Stiller das gleiche Schicksal zu ereilen. Denn auch Stiller muss feststellen, dass die Realität, in der er lebt, womöglich nur eine Simulation ist.

Metadaten
Laufzeit 3 h 24 min
Starttermin 14 Oktober 1973
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Peng, du bist tot

Plakat von ""
Noch nicht bewertet.

Peng! Du bist tot!

Der Mikrochip-Killer

19871 h 42 min
Kurzinhalt

Die amerikanische Deutschlehrerin Andrea Flanegan und der Computerspieleentwickler Kai Westerburg geraten in die Verwicklungen um einen gestohlenen Computerchip und mit dessen Hilfe durchgeführte Morde per Computer, die Westerburgs Chef Herbert Wilhelm Peters offensichtlich betreibt. Die Suche nach Peters wird zur wilden Jagd ein einer Gesellschaft, die Computermorde nicht für denkbar hält und wird auch für Westerburg und Flanegan zur existenziellen Bedrohung...

Metadaten
Regisseur Adolf Winkelmann
Laufzeit 1 h 42 min
Starttermin 15 April 1987
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Alles Routine

Plakat von ""
Noch nicht bewertet.

Alles Routine

19991 h 26 min
Kurzinhalt

Programmierer Peter Gibbons hat einen Job wie Millionen andere auch. Jeden Morgen fährt er brav in sein winziges Büro, erledigt dort sinnlose Arbeiten, holt sich bei seinen Vorgesetzten die üblichen Klagen ab und erträgt die Fehler seiner Arbeitskollegen. Als Peter bei einem Hypnotiseur Abhilfe sucht, erleidet dieser mitten in der Sitzung eine Herzattacke. Der dauerhypnotisierte Peter geht jetzt einfach nicht mehr zur Arbeit...

Metadaten
Regisseur Mike Judge
Laufzeit 1 h 26 min
Starttermin 19 Februar 1999
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Good bye Lenin

Plakat von "Good bye, Lenin!"
Noch nicht bewertet.

Good bye, Lenin!

Die DDR lebt weiter - auf 79 Quadratmetern!

20032 h 01 min
Kurzinhalt

Kurz vor dem Ende der DDR fällt die engagierte Sozialistin Christiane Kerner ins Koma, weil sie beobachtet wie ihr Sohn Alexander während einer Anti-DDR-Demonstration festgenommen wird. Als sie nach dem Fall der Mauer wieder erwacht, muss sie geschont werden. Um sie nicht aufzuregen, versucht die Familie, zu der auch Tochter Ariane gehört, den nicht mehr existierenden Staat in der Wohnung zu simulieren. Das Unterfangen erweist sich jedoch als schwierige Mission, da die typischen DDR-Produkte nach der Wende keine Hochkonjunktur haben, müssen Alexander und Arine alle Hebel in Bewegung setzen, um sie noch aufzutreiben. Alexander dreht eigene Berichte des DDR-Fernsehens, um seiner Mutter vorzugaukeln, das es noch existiert. Die Realität außerhalb der Wohnung und die idealisierte Version der DDR, die Alexander erschafft, offenbaren die schwierige Zeit, in der sich nicht nur Christiane befindet.

Metadaten
Regisseur Wolfgang Becker
Laufzeit 2 h 01 min
Starttermin 9 Februar 2003
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Mein Führer

Plakat von ""
Noch nicht bewertet.

Mein Führer - Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler

20071 h 29 min
Kurzinhalt

Es steht schlecht um das Dritte Reich im Dezember 1944. Die Alliierten rücken vor, der Krieg droht total verloren zu gehen. Da weiß Propagandaminister Joseph Goebbels die Antwort: Adolf Hitler muss am Neujahrstag eine mitreißende Rede halten, um die Massen nochmal zu begeistern. Dumm nur, dass der deprimierte Führer nicht an die Öffentlichkeit treten will. Also wird der Jude Adolf Grünbaum, sein ehemaliger Schauspiellehrer, aus dem KZ geholt, um den widerspenstigen Gröfaz binnen fünf Tagen in Höchstform zu bringen.

Metadaten
Regisseur Dani Levy
Laufzeit 1 h 29 min
Starttermin 11 Januar 2007
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Jazzclub der frühe vogel fängt den wurm

Plakat von ""
Noch nicht bewertet.

Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm

20041 h 24 min
Kurzinhalt

Der Film beschreibt den Alltag des Fischverkäufers Teddy Schu. Um sich und seine Frau Jaqueline über Wasser zu halten, muss er zudem für die Agentur Señora Fuck unter dem Namen Rodriguez Faszanatas als Mann für gewisse Stunden sowie in den frühen Morgenstunden als Zeitungsausträger arbeiten. Abends trifft er sich bisweilen mit einem Obdachlosen ohne Namen, der sein Gedächtnis verloren hat, unter einer Brücke und philosophiert über die Ausweglosigkeit des Alltags.

Metadaten
Regisseur Helge Schneider
Laufzeit 1 h 24 min
Starttermin 1 April 2004
Detail
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.