Ruhekapseln up de Ohren

Ich schrub, dass das Auto neben Vehikel auch Ruhekapsel für mich ist. Nun teste ich (Werbung) den Sony WH-1000XM3 Kopfhörer. Die Spitze des Test wird sein, nachts übermüdet auf den Schienenersatzverkehr zu warten und ob Stress damit reduziert werden kann. Wäre dann Medizin in Hardware und ich hätte eine Sorge weniger, die autofreie Zeit wird definitiv kommen. Ja, die Kopfhörer sind sehr teuer. Ist halt so, dass ich nur mit Qualität im offenen Raum bestehen kann. Ich verkaufe Museumstechnik dafür, scheint zu klappen. Guter Effekt ist, dass große Dinge die kleine Wohnung verlassen, sich Leute freuen, ich mich besser gegen Umwelteinflüsse schützen kann, die mir mit meiner Behinderung schaden in der offenen Welt, wenn ich raus gehe. So der Plan.

Bin in einem Schulbus mit den Noise Reduction Kopfhörern. Gut gekapselt, sehr fein.
03:25 – 30. Aug. 2019

Danke, Greta!

Ich sollte schlafen, nachdem ich die Nacht Blödsinn am PC gemacht habe. Ich liege bestimmt auf der Couch. Doch ich war spontan im Hambacher Forst für eine WLAN Planung. Und dann konnte ich für einen Freund, der an der Hambi Mahnwache aktiv ist, ein Foto mit Greta Thunberg machen
07:29 – 10. Aug. 2019

So, ausgeschlafen. Keine Ahnung, ob das gestern geträumt war. Die Realität legt sich da nicht so fest.
00:41 – 11. Aug. 2019

Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg.

Herzlichen Dank an Luisa Neubauer, dass die Fotos gestern gemacht werden durften.

Wie es gestern zur der Raum-Zeit-Realitäts Verschränkung kam: Da versucht eins den Tor Browser auf dem nordkoreanischen Red Star Linux 3 zum laufen zu bekommen und 12 Stunden später fotografie ich Greta Thunberg, hundemüde und fast wie im Trance.